"Wildkräuterführung" München-5-Seen-Land

2 Kommentare

essbare Wildpflanzen- & Heilkräuter Frühling "Wildkräuter-Führung & Events 2024 - Ammersee & Starnberger Seen-Land - München

* "essbare Wild-Pflanzen & survival" 5²-Seen-Land bei München *
Wildpflanzen-Sommer/Herbst-Events 2024 "fünf-Seen-Land" (5-SeenLand)
Ferien-Zeit täglich am Ammersee + Starnberger See + München
Wildkräuter-Event mit Waldmeister-Trunk & aphrodisierende Pflanzen

***

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der essbaren Wildkräuter und Heilpflanzen bei einer
fröhlichen Wildkräuterführung mit einem erfahrenen Kräuterpädagogen! Auf unseren Wiesen
wachsen wahre Schätze, die darauf warten, entdeckt und genutzt zu werden. Mit allen fünf Sinnen
erkunden wir spielerisch verschiedene Wildkräuter, Wildgemüse, sowie essbare Blüten und Früchte.

Gesunde Ernährung mit Wildkräutern ist der Schlüssel, um unser Immunsystem zu stärken und
unseren Speiseplan zu bereichern. Bei einer Wildkräuterführung lernen Sie eine Vielzahl essbarer
Wildpflanzen kennen, die in der Natur frei verfügbar sind und uns mit wertvollen Inhaltsstoffen
versorgen.

Wildpflanzen wählen ihren Standort selbst, in perfekter Harmonie mit den kosmischen Kräften.
Dadurch besitzen sie ein Vielfaches an heilenden Wirkstoffen im Vergleich zu Kulturpflanzen und
schenken uns eine "göttliche Diät" im Einklang mit der Natur.

Essbare Wildkräuter und Heilpflanzen regen Körper, Geist und Herz auf natürliche Weise an und
unterstützen ein kraftvolles und dankbares Leben. Sie stärken das Immunsystem und fördern die
gesunde Funktion unserer Verdauungsorgane.

Diese Schätze der Natur sind es, die uns ganzheitlich nähren und heilen. Erleben Sie die Magie der
essbaren Wildkräuter und Heilpflanzen bei einer unvergesslichen Wildkräuterführung, geleitet von
einem einfühlsamen Kräuterpädagogen.

 

Termine "Wildkräuterführung" Münchner Umland im Juni/Juli 2024:

Samstag, 15.6. Wörthsee 10h -> S-8-Bahn: Steinebach
                15.6. Herrsching S-8 -> Kloster Andechs 14h
Sonntag, 16.6. Feldafing/STA 10h – Golfhotel „Kaiserin Elisabeth“
              16.6.  München engl.Garten „Hirschau“ 15h

Samstag, 13.7. Dießen / Marienmünster 11h
Samstag, 20.7. Herrsching S-8 -> Kloster Andechs 10h
                20.7. Feldafing/STA 15h – Golfhotel „Kaiserin Elisabeth“
                28.7.  München engl.Garten „Hirschau“ 15h

Beitrag € 55 für ca. 3 Stunden-Event inkl. WK-Dokumentation (ab 3 TN)
             € 35 ab 6 TN -> eigene Kinder bis 12J. frei (dann 50%)


Anmeldung (bis 24hvorher)-> "Kräuterpädagoge seit 2005"
Shimananda -> mobil: 0157 870 66 882 e-mail: shima (at) seitai.de

Download Termine Wildkräuter-Events & Natur- & Eltern-Schule Seitai
international Peace education Project "iPeP" * Friedenserziehung

 

                   *** auf Anfrage - in Ihrem Garten & Umgebung ***

              individuelle pädagogische Beratung jederzeit möglich!
           Familien mit Kindern Willkommen!-eigene Kinder bis 12 Jahren frei!

Wildkräuter-Freudefest + Wildkräuter-Sekt -> Training des Immunsystems
 

mögliche Treffpunkte: siehe oben & auf Anfrage

Gauting/Starnberg/Dießen-Marienmünster + Herrsching-Kloster Andechs + Feldafing +  München-Hirschau + Schloß Nympfhenburg + Augsburg (Siebentischwald) + Salzburg (Schloß Hellabrunn) „individuelle päd. Beratung & Begleitung nach Absprache "9-Kräuter-Segen"
Anmeldung unter: love (at) lovebirth.de

Beitrag: € 55 Erwachsene & Wildkräuter-Trunk (eigene Kinder bis 12J frei)
             Dauer ca. 2 1/2 h inkl.Wildkräuter-Literatur (€ 35 für 1 1/2h + ab 7 TN)
             Wildkräuter-Events "survival in nature" 3h € 75
           

« Ihr Kräuter, ihr, die ihr Mütter seid. Als Göttinnen rufe ich euch an!
Atharvaveda & Yajurveda - (Rigveda X, 97-> zum "9-Kräuter-Segen")

Neunkräutersegen - Wildkräuterführung

Der Beifuss, eines der heiligsten Kräuter der archaischen Völker, wird in dem im 11. Jahrhundert nieder-geschriebenen angelsächsischen Neunkräutersegen als erster unter den neun Heilkräutern angerufen:

«Gedenke du, Beifuss, was du versprachst, Was du anordnetest in feierlicher Kund-gebung! Una heisst du, älteste der Würze! Du überwindest Dreie und Dreissige Du überwindest Eiter und Anfälle Du überwindest die Leidkraft, die über das Land fährt.»

„9-Kräuter-Segen“ - essbare Wildpflanzen-& Heilkräuter-Events im Frühling, Sommer & Herbst

Der Kräuterpädagoge Michael Shimananda hat sich Zeit genommen, diesen alten Brauch mal genauer unter die Lupe zu nehmen, und ist mit uns auf die wilden Wiesen rund um München und Andechs gegangen, um die „9-Kräuter“ genauer zu betrachten.

»Die Wurzeln des „9-Kräuter-Segens“ reichen weit bis in vorchristliche Zeit zurück. Es wurde in dieser Zeit den Göttern (Natur), wie auch der „Mutter Erde“ für die wichtigsten die Lebenskraft fördernden Kräuter gedankt, die auch über das Jahr als Hausapotheke dienten.

Als das Christentum auch in unsere Breitengerade kam, wurde der „9-Kräuter-Segen“ zunächst von der Kirche als heidnisch verboten, gar mit Hexenkünsten in Verbindung gebracht. Im Volk war dieser Brauch aber so verwurzelt, dass die Kirche schließlich eine andere Lösung finden musste:

»Die über den Winter aufgebrauchten Nährstoffe (Mineralien,Vitamine) in den Körper-depots werden nun wieder aufgefüllt. Während des Jahres entsprechen der Vegetation im natürlichen Gleichgewicht gehalten. Dadurch steigt ebenfalls die Lebens- & Sexualkraft wieder an.

Da diese Lebens- und Liebeskraft der Kirche widerstrebt, um die Menschen an ihren Glauben zu binden, wurde die Heilkraft schließlich der Mutter Gottes zugerechnet und die „Gründonnerstags-Suppe“ von der Kirche zu Ostern gesegnet«, erläutert der Vater zweier Kinder + glücklicher Großvater weiter.
So vermengte das Volk katholischen (Gründonnerstagsuppe) und heidnisch-keltischen Glauben
„9-Kräuter-Segen“ in Ihrem Ritual der Frühlingsreinigung + Vitalitätsaufbau im Sommer & Herbst.

Viele Bauern nutzen immer noch als erste Reinigung den aufsteigenden Saft (die Lebenskraft) der Birke. »In diesem Brauch mischt sich auf wunderbare Weise uralte Tradition, Volksmagie und altes Wissen mit katholischer Frömmigkeit und neuem Zugang zu den Schätzen der Natur«, schwärmt er.

Noch lange vor dem Christentum waren es die heiligen oder symbolträchtigen Zahlen, die beim Sammeln eingehalten werden sollten. Die unterschiedlichen Arten sollten 3 x 3 = 9 sein. Drei ist göttlich und seit Alters her bei den Menschen mit Religion (=Wurzel) verbunden – mal 3 genommen verstärkt es seine heilende Wirkung.

»Welche Pflanzen in die „Gründonnerstags-Suppe“ oder den „9-Kräuter-Sud“ reinkommen, ist regional verschieden, hängt von der Vegetation und auch vom Sammler ab.

Drei Gänseblümchen im Frühjahr gegessen - mit Blütenknospe, Blatt und Stengel – hält uns das ganze Jahr gesund - so heißt es oft - jedoch sollte im Frühling eine Gänseblümchen-Kur über 3-6Wochen mit täglich 15 Wetterblümli frisch gegessen. Denn das Gänseblümchen enthält wichtige (Frühlings-) Lymphreinigende Wirkstoffe, verrät der Gründer der Natur-& ElternSchule Seitai.

Rund um München findet man Bärlauch, Giersch, Brennessel, Löwenzahn, Wegerich, Gänseblümchen, Gundermann, u.v.a.m. in reinster Qualität. Viele dieser Pflanzen kann man als Heil- oder essbare Kräuter verwenden, allerdings sollte man immer nur die Pflanzen auch konsumieren, die man eindeutig bestimmen kann, denn auch hier gibt es giftige Heil-Pflanzen, mahnt Shimananda.

In und um München/Augsburg/Salzburg kann jeder um die Osterferienzeit seine ersten Wildkräuter-Erfahrungen sammeln und altes Heilpflanzenwissen vertiefen. Kinder freuen sich an den frischen, lecker-saftigen essbaren Pflanzen am Wegesrand und lernen „mit allen Sinnen“ wieder der Natur zu vertrauen.

Vor der Zeremonie des „9-Kräuter-Segens“ und dem Trinken des „9-Kräuter-Sud“ geht’s mit dem Kräuterpädagogen in die Natur zum sammeln.

Traditionell zum Frühlingsbeginn, am 21.März startet die Wildkräuter-Saison, obwohl schon seit einiger Zeit die ersten Wildkräuter unter dem Schnee aus der Erde spitzen.

Zu Ostern findet traditionell am Gründonnerstag, der „9-Kräuter-Segen“ mit „Grüner-Suppe“ statt. Gefeiert wird das wieder erwachen der Natur und Ihrer reinigenden und belebenden Heilpflanzen und Wildkräuter.

Der Kräuter-Pädagoge bietet „im Jahreslauf“ ebenfalls Wildpflanzen-Wanderung und Führungen in und um München an, um vor Ort den begeisterten Teilnehmern spielerisch leicht, die essbaren Wildpflanzen „mit allen Sinnen“ näher zu bringen. Ein besonderes Schmankerl sind die Wildkräuter-Evente mit Natur-Küche und Wildkräuter-Bio-Menü für Feste und Feiern.

Aktuelle Termine in München (5-Seen-Land: Dießen-Feldafing-Herrsching-Andechs) englischer Garten: “Frühlingserwachen” - im Einklang mit der Natur + “9-Kräuter-Segen” das Wildkräuter-Fest Sissi-Schloß

Anmeldung/Termine: www.Lovebirth.de/termine email: love (at) lovebirth.de
Michael Shimananda - Kräuterpädagoge, Erzieher, Autor, Ausbilder "LoveBirth"


“9-Kräuter-Segen” das Wildkräuter-Fest „Schloß Nymphenburg“ & München Land

Zur Vitamin-& Mineralstoffversorgung, Darmsanierung und allg. Revitalisierung
empfehle ich Ihnen Nahrungsergänzungsmittel von höchster Qualität - hier online!


Friedenserziehung: seitai-ausbildung-natural-holistic-guide

2 Kommentare

#1  - Claudia Bauer sagte :

Hallo Michael,
gibt es weitere Termine für Wildkräuter-Führungen?
Herzliche Grüße
Claudia

Antworten
#2  - Shimananda Wildkräuterpädagoge sagte :

weitere (individuelle) Führungen "essbare Wildpflanzen & Heilkräuter"
sowie "survival in nature" am 29.5. um 15 h in München
bitte jederzeit im Raum München, 5-Seen-Land (Ammersee, Starnberger See),ank Augsburg,...
oder im eigenen Garten (Umfeld/Umland) ab 3 bzw. 5 TeilnehmerInnen auf Wunschtermin
Anfrage senden an: love@lovebirth.de
Herzlichen Dank
Liebe Grüße
Michael Shimananda
www.Lovebirth.de - love@lovebirth.de
Natur-&Eltern-Schule Oberbayern

aktuelles Interview: Geburtsvorbereitung für Männer & Paare "Kinderwunsch"
www.lovebirth.de/potential-seitai
+ https://lovebirth.de/seitai-ausbildung-natural-holistic-guide

Antworten

Kommentare-Feed (RSS) dieses Artikels

Schreiben einen Kommentar

Was ist der erste Buchstabe des Wortes mgqwey ?