Salzburg-Seitai "katsugen-undo" 27. & 28.4.2019

keine Kommentare

Vorträge & Seitai-Saminare
"katsugen-undo" Termine

 

Seitai-​Seminar "katsugen" in Salzburg-Gnigl​

Sa.27.4. tagsüber "katugen-undo" Einführung
So.28.4.
​ ​von 10 - 17 Uhr "Seitai-Thema: Augen
 

Sa. 27.4. Einführung “katsugen-undo” von 12-17 h
Katsugen-undo entspringt der Weisheit der inneren Natur und erweckt unsere ursprüngliche Natürlichkeit, Gesundheit, Gleichgewicht sowie Urvertrauen. Es weist den tantrischen ZEN-
Weg ins „Nichtdenken und Nicht-Tun“. Es ist leicht zu erlernen und selbständig auszuüben,
ohne Vorkenntnisse, spirituelles Wissen oder therapeutisches Motiv.

Beitrag: Sa 27.4. € 75,-

 

So.28.4. von 10 - 17 Uhr Seitai-Seminar Augen

Die Wirbelsäule ist die Verbindung von Körper, Organen, Psyche, Begabungen und Charakter-Eigenschaften. Das "Taiheki" (=unbewußte Körpergewohnheiten) ist der Schlüßel zum individuellen Verständnis von Gesundheit und Krankheit, die H.Noguchi in über 40 Jahren Erfahrung als Arzt, Heiler und Pädagoge sammelte.

Komplexe Zusammenhänge des Lebens werden einfach und anschaulich vermittelt.
Körper, Sein und Atmung dienen dem Individuum, sich selbst noch besser zu verstehen
und ganzheitlich-holistisch zu erfahren wie er seine angeborenen Potenziale entfalten kann.


Der erste Schritt hierzu ist das “katsugen-undo” in seinen Grundformen kennenzulernen und seinen eigenen Körper zu verstehen und unerwünschte Wirkungen von Taiheki-Anspannungen in
Körper und Psyche über unwillkürliche, spontane Bewegungen "katsugen undo" aufzulösen.

Es werden spezielle Augenübungen vermittelt und angewandt. Basis ist die Entspannung der Halswirbelsäule, des Solarplexus sowie die "Stirnrunzeln" zwischen den Augenbrauen.

Beitrag: So 28.4. € 95*
* für Neue ist der Kurs am Samstag Voraussetzung
Solidarbeitrag für Studenten/BhaktiMargaDevotees

Anmeldung: love@lovebirth.de mobil: 0680 507 27 47 Michael Rotter


Seitai („Sei“= geordnet,harmonisch „Tai“=Körper,Haltung)
Seitai bietet zwei einfache Praktiken an, die für Jeden zugänglich sind:

* Katsugen-undo ("divine seitai movement" & "Regenerierende Bewegung)
  sind unwillkürliche, spontane Bewegungen, die Körper & Geist ordnen

* Yuki ist reine Aufmerksamkeit und Hara-Atmung durch die Hände geleitet

Beide Seitai-Praktiken werden ohne Ziel, ohne Wissen und absichtslos ausgeübt. Sie sind dafür gedacht, unsere Lebensfreude, Liebeskraft und friedvolle Schönheit als Mensch zu erfahren. Sie entspringen der Weisheit der inneren Natur und wurden jedem von uns als Geburtsgeschenk mitgegeben. Seitai erweckt Ihre ursprüngliche Natürlichkeit, Gesundheit, Gleichgewicht und Urvertrauen. Es weist den tantrischen ZEN-Weg ins „Nichtdenken und Nicht-Tun.“.

„Katsugen-Undo“, nach Haruchika Noguchi dem Gründer des Seitai, wird nicht getan – es geschieht einfach, ohne Wollen - wie eine spontane Geburt, schlafen, erwachen, niesen, gähnen - im Einklang mit der Natur. Beide Seitai-Praktiken sind leicht zu erlernen und selbständig auszuüben, ohne Vorkenntnisse, spirituelles Wissen oder therapeutisches Motiv..

 

"The purpose of Katsugen Undo is to order our bodies properly, to put them in a state of “seitai”. Ordering the body properly is essential not only for health; it is the precondition for various activities, such as singing, painting, martial arts. Everything begins from a properly ordered body.

But what “katsugen undo” does is put the unconscious movements of the body in order, and adjust those parts of the body that you cannot move voluntarily. It is not especially a method to make giving birth less painful, it is simply that when the body is in good order, childbirth becomes natural and easy."

ORT: Physiotherapie in der Gnigl
Linzer Bundesstraße 29, 5023 Salzburg

Anmeldung mobil/SMS: 0680 507 2747 - love@lovebirth.de

donnerstags 20:15 h - Seitai-Meditation "katsugen" 5x € 100 (einzeln €25)

Herzlich Willkommen

Michael Rotter
Noguchi-Seitai-Praktiker seit Paris 1987

 

 

Schreiben einen Kommentar

Was ist der dritte Buchstabe des Wortes xyud ?